Sie befinden sich hier: Schiedsrichter → Schiedsrichter BEACH

Beachkonzept/ NRW-Schiedsrichterausbildung

Zielsetzung

Auf nationaler und internationaler Ebene ist der Beachvolleyball seit einigen Jahren von einem Freizeitvergnügen zu einer professionellen Leistungssportart mit großer Beliebtheit geworden. Seit der Aufnahme in den Katalog der olympischen Sommerspiele 1996 in Atlanta erfreut sich der Beachvolleyball großer Popularität. Für die Seriosität dieses Sports bedarf es daher nun auch klare, faire Regularien, sowie unabhängige Instanzen, die für die Überwachung und Einhaltung derselben sorgen. Die Schiedsrichter nehmen hierbei eine maßgebliche Rolle ein.
Auf deutscher Ebene ist seit mehreren Jahren festgelegt, dass die Spiele der höchsten nationalen Serie von ausgewählten und lizenzierten A-Schiedsrichtern geleitet werden. Ihre Ausbildung ist weitestgehend standardisiert und die Einhaltung der gesetzten Standards wird durch eine fortlaufende Qualitätskontrolle gesichert.

Damit der Sprung von der landes- zur nationalen Ebene angeglichen wird, ist es nunmehr dringend notwendig auch im Landesverband gewisse Standards zu schaffen. Zumal es seid der Saison 2007 klare Vorgaben vom BSRA gibt.

Auf allen Landesturnieren mit nationaler Wertung (A und A+ Turniere) sollen lizenzierte Schiedsrichter eingesetzt werden.

Ausrüstung

Bekleidung und Zubehör ....

Vergütung

Einsatzpauschalen | Tagegeld | Reisekostenerstattung ....

Beach-Schiedsrichterlizenzen

C-Lizenz ....

 

Lehrgänge

Apycom jQuery Menus